Nachfolgeplanung und -regelung | Drucken |

Die Nachfolgeplanung und –regelung hat zielgerichtet auf die Bedürfnisse des Uebergebers oder Uebernehmers zu erfolgen und ist meistens ein mehrjähriger Prozess.

 

Bei der Nachfolgeregelung stehen Fragen und Anforderungen im Vordergrund, mit welchen Unternehmer(familien) meist nur einmal konfrontiert werden:

·         Lebensplanung nach Abschluss der unternehmerischen Tätigkeit

·         Eignerstrategie definieren / innerfamiliäre Fragestellungen

·         Unternehmen "übergabefähig" aufbereiten

·         Preisbestimmung für das Unternehmen

·         Planung der Unabhängigkeit  (Finanzen und Sozialversicherungen)

·         Anforderungsprofil / Auswahl der Nachfolger

·         Rollenverständnisse eindeutig definieren und umsetzen

·         Kommunikation nach innen und aussen

·         konsequente Durchführung und Abwicklung

  

In den Nachfolgeprozess sind sinnvollerweise mehrere Akteure eingebunden (Uebergeber, Unternehmerfamilie, Uebernehmer, Treuhänder, Banken, Anwälte, Wirtschaftsprüfer)

 

Dabei ist es nur ausnahmsweise sinnvoll, wenn Uebergeber und Unternehmer vom gleichen Team beraten und betreut werden.

 

Die von uns, in Zusammenarbeit mit Spezialisten, angebotenen Dienstleistungen und Instrumente sind:

·         integrale Nachfolgeregelung 

·         Beratung bei Ehe- und Erbverträgen

·         Beratung bei Testamenten  

·         Willensvollstrecker-Mandate

·         M & A

·         Organisationsaufgaben

·         (Unternehmens-)Bewertungen

·        Begleitung von Unternehmer(familien) in strategischen Fragen